Sie sind hier

Wohin zwischen den Wettkämpfen?

Die Deutschen Meisterschaften in Berlin rücken immer näher. Schon am Freitag können die ersten Läufer sich im Org-Büro anmelden und am Samstag werden dann Deutschlands beste Sprinter ermittelt.
Zwischen Vorlauf und Finale bleiben den Läufern einige Stunden Zeit, um sich auszuruhen und neue Kräfte zu sammeln. Wer noch nicht weiß, wie er diese Zeit verbringen will, findet hier ein paar Tipps.

Berlin zeigt sich grün

Natürlich ist der Tiergarten vor den Läufen für alle Sportler gesperrt. Wer trotzdem im Grünen entspannen will, findet in ganz Berlin unzählige Parks und Grünflächen, die bei hoffentlich schönem Wetter Naturliebhaber einladen. Südlich vom Potsdamer Platz sind beispielsweise im Mendelssohn-Bartholdy-Park Ruhe und (mit etwas Glück) die letzten Osterhasen zu finden. Etwas mehr Trubel herrscht meist im Monbijou-Park in nördlicher Richtung (2 Stationen mit der S2).

Kulturmetropole Berlin

Wer nach den Läufen im Tiergarten genug Natur hatte, kann sich auch in das kulturelle Leben der Hauptstadt stürzen. Die Philharmonie bietet täglich um 13:30 Führungen durch das Gebäude an. Im Martin Gropius Bau werden wechselnde Ausstellungen präsentiert. Und auch Madame Tussauds Berlin ist nicht weit. Wie beim Vorbild in London können Besucher hier ihre Lieblingsstars, Politiker und andere große Persönlichkeiten hautnah erleben - als Wachsfiguren.

Auch geschichtsbewusste Besucher können in Berlin etwas Lernen. Direkt neben unserem Sportplatz In den Ministergärten befindet sich das Holocaust Denkmal. Ebenso erinnert die Topographie des Terrors in der Niederkirchener Straße an die Opfer des NS-Regimes.

Die aktuelle Deutsche Politik findet ganz in der Nähe statt. Die Kuppel des Reichstags mit Dachterrasse ist kostenlos zu besichtigen - allerdings nur mit vorheriger Anmeldung. Dafür ist der Blick über Berlin aber auch atemberaubend.

Und wer den Hauptstadtbesuch für eine Einkaufstour nutzen möchte, ist auch an der richtigen Adresse gelandet: Ullrichs Supermarkt sponsert die Wettkämpfe und bietet (fast) alles, was das Herz begehrt. Und wenn doch noch Wünsche offen bleiben sollten, können diese sicher in den Potsdamer Platz Arkaden erfüllt werden.

Allen Besuchern wünschen wir viel Vergnügen in Berlin. Nur nicht vergessen, pünktlich zu beiden Läufen am Start zu sein, dann steht einem interessanten Wochenende nichts mehr im Wege!