Herzlich Willkommen …

auf den Seiten der Orientierungsläufer des SV IHW Alex 78 Berlin.
Die Seiten des Gesamtvereins findet man unter www.ihwalex78.de.


Sportfest „Laufen, Springen, Werfen“: am Freitag, 15. Juni, 15:30 Sportplatz in den Ministergärten

Lauftraining, zusammen mit dem Hochschulsport im Berliner Tiergarten. Treffpunkt Dienstag um 17:50 Uhr, meist auf unserem Sportplatz (Karte).

Ergebnisse des Kristall-Cup: unter: Kristall-Cup 2017/18


Swiss International Mountain Marathon 2018 – Orientieren für Gemsen

So allmählich hat es sich auch bei uns – Bettina, Henrik und Andreas – eingeschlichen, Urlaube um Orientierungslauf-Events herum zu planen. Intensiver kann man eine Landschaft schließlich kaum kennenlernen. Diesen Sommer machten wir uns erstmals auf in die Schweiz, nach Emmetten am Vierwaldstättersee. Kurzfristig war der „Swiss International Mountain Marathon“, kurz theSIMM, dorthin verlegt worden. Der eindrucksvolle Name war ein Vorgeschmack auf die für uns Flachländer ebenso eindrucksvolle Bergkulisse der nördlichen Urner Alpen.

Bei dem „Mountain-Marathon”-Format, und so auch dem SIMM, handelt es sich um einen Lauf für Zweier-Teams über zwei Tage, nachts wird biwakiert. Die Biwak-Ausrüstung und Verpflegung muss man mitschleppen. „Mountain Marathon“-Veranstaltungen nach dem gleichen Konzept werden auch von anderen Veranstaltern in anderen Regionen organisiert, auch auf den britischen Inseln, woher die Idee kommt, und mittlerweile auch auf Island oder in Japan (OMM, mountainmarathon.com).

Bundeskadertrainingslager 2018

Dieses Jahr waren zwei Vertreter des IHW beim alljährlichen Sommertrainingslager des Bundeskaders dabei. Es ging ins Juragebirge, wo auch der OO-Cup stattfand. Übernachtet wurde in Bungalows auf einem Campingplatz in dem kleinen französischen Ort Condes. Das heißt, es war Selbstverpflegung angesagt und abends wurde immer in den Bungalows gekocht, was auch die Gemeinschaft extrem stärkte.

Je oller, je doller!

Was unterscheidet den „normalen“ Breitensportler von einem Orientierungsläufer? Der normale Breitensportler lässt es ab dem 35. Lebensjahr etwas gemütlicher angehen, der OLer hingegen läutet mit 35 die zweite Sportlerphase in seinem Leben ein. Wer den Beweis suchen wollte, hätte Mitte Juli ins dänische Farum, ca. 25 Kilometer von Kopenhagen entfernt, fahren müssen. Dort – direkt vor der deutschen Haustür – fanden in diesem Jahr die Seniorenweltmeisterschaften im OL statt.

Glagolitischer Pfad Baška

Einen "Orientierungslauf" etwas nonkonformistischer Art können Kroatien-Reisende auf der Insel Krk erleben. Dort machte ich Anfang Juni Urlaub. Nahe meiner Ferienwohnung wurde 1851 die “Tafel von Baška“ mit glagolitischen Schriftzeichen aus dem 11. Jahrhundert entdeckt. Als kroatisches Nationalheiligtum ist sie auf dem 100-Kuna-Geldschein abgebildet.

DM-Sprint/Sprintstaffel + BRL in Senftenberg vom 02.-03.06.2018

Nach der Ultralang und dem JLVK war die DM Sprint das dritte große nationale Ereignis für die deutsche OL Szene in diesem Jahr. Diese Veranstaltung fand auch wie die anderen beiden im Bundesland Brandenburg statt, der Unterschied war das diesmal, das kein Berliner Verein Ausrichter war, sondern der Post SV Dresden.

DBK Ultralang in Groß Schönebeck

Zum Saisonauftakt am 28./29. April trafen sich die Deutschen Orientierungsläufer in der Schorfheide. Dabei starteten auch Einige vom IHW im nahe gelegenen Gelände. Bei schönstem Wetter und angenehm warmen Temperaturen war die Vorfreude auf die ersten beiden Wettkämpfe groß.

Prague Easter 2018

Prague Easter war wieder ein tolles Event. Vom 31. März bis 2. April fanden die Läufe in den gleichen Gebieten wie letztes Jahr statt. So war das WKZ vom ersten Lauf an wieder dem kleinen See vom letztem Jahr. Auch die Karte war identisch, allerdings mit anderen Strecken. Vielleicht hat es dem einen oder anderen geholfen, die letztes Jahr dabei waren, da sie noch einige tückische Stellen kannten und den Posten vielleicht sicherer fanden. Trotzdem waren alle mehr oder weniger mit Fehlern belastet, ist eben nicht Brandenburg.

Kristall Cup 2017/18

Nicht nur der Lauf war ein RingenAuch dieses Mal wurde wieder alles getoppt. So viele Starter gab es noch nie. Was als kleiner Trainingswettkampf begann, ist nun zu einer sehr bekannten Winterlaufserie geworden.

Man muss – als jemand, der nicht an der Vorbereitung beteiligt war – sagen, dass die Läufe wieder sehr gut organisiert wurden, was auch Lob von außen brachte. Besonders schön war, dass es nicht immer die gleichen Karten waren, die schon die letzten Jahre verwendet wurde, was zu einer schönen Abwechslung führte.

Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, fand der erste der drei Läufe statt. Es fand ein verkürzter Lang-OL statt. Dieses Mal in der Blossiner Heide, wo man ein abwechslungsreiches Dünengelände mit gering ausgeprägtem Wegenetz vorfand.

Kinder-, Jugend- und Jedermann-Orientierungslauf Berlin 2017

Diese Orientierungslaufveranstaltung ist ein Projekt des Bezirkssportbundes Berlin Pankow e.V. und wird in Kooperation mit dem SV IHW Alex 78 Berlin e.V. sowie Unterstützung des Vereins Sportftreff Karower Dachse e.V. durchgeführt und im Auftrag des Bezirkes organisiert.

Der KJJOL Berlin 2017 findet am Samstag, den 16. Dezember 2017 in Berlin-Karow ab 13:00 Uhr als Sprint-OL statt. Eine Einweisung für alle Neueinsteiger und Neugierigen gibt es um 12:30 Uhr. In der Ausschreibung findet ihr alle Informationen zur Anmeldung und den Strecken.

Ob Familie, Gruppe oder Einzelläufer, jung oder alt - traut euch, meldet euch an, kommt vorbei und probiert es aus!

Wir freuen uns auf euch!

Seiten

SV IHW Alex 78 Berlin e.V. Abt. Orientierungslauf RSS abonnieren